Merkliste
Die Merkliste ist leer.

Kurt Guggenheim, Werke VIII: Gerufen und nicht gerufen / Nachher

Neu herausgegeben und mit einem biographischen Nachwort versehen von Charles Linsmayer, Reprinted by Huber Band 31
BuchGebunden
316 Seiten
Deutsch
Th.Gut2017
"Gerufen und nicht gerufen" fängt am Tag des Waffenstilstands von 1945 an und setzt die Geschichte Zürichs anhand einer Vielfalt von Figuren und ihrer Schicksale bis 1970 fort. Der Kalte Krieg bestimmt das Klima, die Hochkonjunktur bewirkt einen Bauboom und gesellschaftliche Veränderungen, mit denen nicht alle zurechtkommen.
CHF25.00
Versand spätestens morgen
Sofort abholbereit
Bestand in der Filiale
Anzahl
ZiegelbrückeTurbinenweg 6
100

Produkt

Klappentext"Gerufen und nicht gerufen" fängt am Tag des Waffenstilstands von 1945 an und setzt die Geschichte Zürichs anhand einer Vielfalt von Figuren und ihrer Schicksale bis 1970 fort. Der Kalte Krieg bestimmt das Klima, die Hochkonjunktur bewirkt einen Bauboom und gesellschaftliche Veränderungen, mit denen nicht alle zurechtkommen.
Details
ISBN/GTIN978-3-85717-267-0
ProduktartBuch
EinbandartGebunden
Verlag
Erscheinungsjahr2017
Erscheinungsdatum15.12.2017
Seiten316 Seiten
SpracheDeutsch
MasseBreite 141 mm, Höhe 218 mm, Dicke 28 mm
Gewicht496 g
Artikel-Nr.34600463
Rubriken

Autor

Kurt Guggenheim wurde am 14. Januar 1896 in Zürich geboren, wo er die Handelsschule besuchte und ab 1916 als Kaufmann im väterlichen Geschäft arbeitete. Ein unglückliches Liebeserlebnis und ein längerer Frankreichaufenthalt um 1919/22 weckten endgültig sein schriftstellerisches Talent, das sich bereits seit der Schulzeit bemerkbar gemacht hatte.