Merkliste
Die Merkliste ist leer.
BuchGebunden
Deutsch
Als Neugeborenes ist Melchior nicht grösser als andere Babys. Aber bald beginnt er zu wachsen. Er wächst und wächst, und er isst und isst. Um seinen Eltern keinen Kummer zu bereiten, reist Melchior in die Welt hinaus. Auf dem Jahrmarkt ist er der «grösste Mensch der Welt», in Berlin tritt er der königlichen Armee bei, und auf dem Schloss von Herzog Karl Eugen amtiert er als Türsteher. Nur glücklich wird Melchior nicht....mehr
CHF29.80
Versand spätestens morgen
Sofort abholbereit
Bestand in der Filiale
Anzahl
ChurGrabenstrasse 9
3
GlarusHauptstrasse 32
14
ZürichOberdorfstrasse 32
2
ZiegelbrückeTurbinenweg 6
100
St. MoritzVia Mulin 4
2

Produkt

KlappentextAls Neugeborenes ist Melchior nicht grösser als andere Babys. Aber bald beginnt er zu wachsen. Er wächst und wächst, und er isst und isst. Um seinen Eltern keinen Kummer zu bereiten, reist Melchior in die Welt hinaus. Auf dem Jahrmarkt ist er der «grösste Mensch der Welt», in Berlin tritt er der königlichen Armee bei, und auf dem Schloss von Herzog Karl Eugen amtiert er als Türsteher. Nur glücklich wird Melchior nicht. Immer bleibt er ein Aussenseiter, immer plagt ihn furchtbares Heimweh. Erst die Bekanntschaft mit dem freundlichen Kräuterdoktor verschafft Melchior die Chance, endlich seine Heimat wiederzusehen.
Details
ISBN/GTIN978-3-85546-311-4
ProduktartBuch
EinbandartGebunden
Verlag
Erscheinungsjahr2017
Erscheinungsdatum15.04.2017
SpracheDeutsch
Gewicht414 g
Mindestalterab 4 Jahren
Artikel-Nr.16107628
Rubriken

Autor

Eveline Hasler wurde 1933 in Glarus geboren und lebt heute im Tessin. Sie studierte Psychologie und Geschichte und war einige Zeit als Lehrerin tätig. Bevor sie für Erwachsene schrieb, machte sich Hasler einen Namen als Kinder- und Jugendbuchautorin. In ihren Texten widmet sie sich meist Stoffen aus der Schweizer Geschichte. Haslers Werk wurde in diverse Sprachen übersetzt und mehrfach ausgezeichnet.

Andrey Fedorchenko, geboren 1956 in Kaliningrad (Russland), schloss die Polygrafische Hochschule in Moskau als Buchillustrator ab. Er lebt in Aarau und arbeitet als Künstler, Journalist, Essayist und Pädagoge. Als Illustrator beweist er gekonnt, wie die traditionellen Techniken auch im digitalen
Zeitalter ihren Reiz nicht verlieren. Fedorchenko hat bereits das Bilderbuch «Die riesen Riesengeschichte» illustriert.